Blog-Menü

Der 1.Webblog einer Grundschulklasse

aus + 1 Kommentar + 03.06.2008

Durch den Artikel von Inga Oltersdorf bin ich auf Martin Riemer aufmerksam geworden.

Martin Riemer ist ein Mensch, der sich seiner gesellschaftlichen Verantwortung bewußt ist. Nach 4 Jahren Selbsterfahrung mit dem Bloggen, eröffnete er vor 1 Jahr, mit einer Grundschulklasse einen eigenen Weblog. Es ist deutschlandweit der erste Weblog einer Grundschulklasse. Seine Erfahrungen mit dem Projekt Webblog sind:
Kinder bringen ihre eigenen Inhalte mit ein. Im Deutschunterricht wurde z.B. ein Theaterstück besprochen. In der Webblogzeit ( sie ist leider kein Bestandteil des Unterrichts, sondern findet in der Freizeit der Schüler statt) hatten die Kinder die Aufgabe, ihre Meinung über das Theaterstück zu schreiben.
Sie lernen durch das Bloggen unterschiedliche Kompetenzen. Nachweislich hat sich das Lesen und Schreiben verbessert. Der Umgang mit einem Computer wurde spielerisch gelernt.

Martin Riemer ist ein leidenschaftlicher Mensch, der zeigen möchte, dass die Schule kein exotischer Ort ist. Er bringt die Welt in die Schule . Es ist ihm ein großes Anliegen die Kinder auf die Wissensgesellschaft vorzubereiten. Er möchte ihnen beibringen, wie man Wissen selbst navigiert und wie sie eigenständig lernen können.

Menschen wie ihn braucht unser Bildungssystem. Mehr davon !

1 Kommentar


Kommentar schreiben

(erforderlich)