Blog-Menü

Die wirklichen neuen Lösungen liegen auf unvorstellbaren Wegen

aus + 1 Kommentar + 13.07.2014

Wer meinen Blog regelmäßig liest weiß, dass ich ein großer Fan von Crowdfunding bin. Kreativität gemeinsam finanzieren und damit interessanten Projekten in die Welt helfen, inspiriert und bewegt mich.

Der Architekt und Tausendsassa  Van Bo Le -Mentzel wagt ein Experiment. Er möchte dieses Mal durch die Crowd keine spezifische Sache finanzieren lassen, sondern ein Jahr lang sein bedingungsloses Schaffen möglich machen

Mit #dScholarship möchte er die Idee eines demokratischen Stipendium selbst erleben und die Frage erforschen: Arbeiten die Menschen anders, kreativer, effizienter, wenn man sie von Existenzängsten und Druck befreit? Wenn es funktioniert möchte er #dScholarship in Serie bringen.

Jetzt könnte man sich fragen, warum sollte ich einem Fremden für so eine crazy Idee Geld geben. Ich frage zurück, warum nicht. Van Bo Le ist ein Mensch, der viel Tatkraft hat, ein kluger Kopf ist und der seine Kraft aus der Haltung schöpft, lieber die Dinge sehen, die verbinden, als die die trennen. Für mich die besten Voraussetzungen interessante, neue  Erfahrungen zu machen.

Die aktuelle Brandeins titelt in der neuen Ausgabe ‘Was wäre, wenn wir die Welt neu denken?‘ Gabriele Fischer, die Herausgeberin, plädiert im Editorial für mehr Offenheit. Raus aus dem Richtig oder Falsch. Neue Wege finden wir nur, wenn wir offen für Vielfalt sind. Wenn wir neu Gedachtem eine Chance geben.

Wir brauchen Weltverbesserer wie Van Bo Le. Menschen die neue Formen finden, die unsere Kreativität und Produktivität  steigern. Die mutig genug sind, etwas schier Unvorstellbares zu wagen. Sein Arbeitgeber steht hinter ihm. Er wurde für 1 Jahr freigestellt. Seine Familie unterstützt ihn und täglich werden es mehr Menschen, die die Bedingungslosigkeit fördern. Jeder Euro hilft!

Fernsehbericht

 

1 Kommentar

  1. http://youtu.be/q7G-BGc1ivM
    Das Projekt findet statt. Van Bo Le hat es mit seiner Kraft und Begeisterung geschafft #dsolarship zu finanzieren. Ich freue mich auf 365 Tage spannende Erfahrungen mit ihm.


Kommentar schreiben

(erforderlich)