Blog-Menü

Eine 4. Säule bekommt ihren Namen

aus + 2 Kommentare + 13.06.2007

Mitgefühl, Aufrichtigkeit und Zuverlässigkeit waren die ersten 3 Säulen, über die ich geschrieben habe und die mich tragen. Eine weitere Säule ist die Natürlichkeit. Durch traumatische Erlebnisse in meiner Kindheit, war ich vollständig abgeschnitten von meiner Natürlichkeit. Es war im wahrsten Sinne des Wortes eine Schlacht, die ich gekämpft habe, um diesen wesentlichen Teil wieder zurück zu erobern. Geholfen hat mir der Satz, alles was ich im Außen bewundere ist ein Zeichen meiner Sehnsucht und trage ich in mir. Ich wußte also , ich trage das “Bewunderte” in mir. Anstatt dem Neid zu frönen, ließ ich mich von natürlichen Menschen leiten. Ich hatte 2 Schätze, die mir dabei halfen. Einerseits meine unglaublich große Sehnsucht und anderseits die Gabe, mich mit etwas vollständig zu verbinden. Ach ja – meine Ausdauer und Gründlichkeit waren mir auch eine sehr große Hilfe bei der Eroberung meiner Natürlichkeit.

schatten1.bmp

Für mich ist natürlich, was wahrhaftig ist.
So lebe ich heute eingebettet in die Natur – auf einem alten Gutshof – vor den Toren von Köln. Täglich nimmt sie ein Stück mehr Platz in mir – meine Natürlichkeit. Bisher waren die Menschen meine größten Lehrmeister, heute ist es die Natur.

Meine Natürlichkeit beginnt mich zu tragen – wie eine 4.säule.

2 Kommentare

  1. Pingback: Formen

  2. Pingback: Wertewandel beginnt vor der eigenen Haustür « Leidenschaft bewegt

Kommentar schreiben

(erforderlich)